Treil Part 200
710052680

Treil Part 200

Composite-Trennmittel und Sealer Für Epoxid-, Polyester-, Phenol- und DCPD-Harz, Silikon-kautschuk und Thermoplastverarbeitung
Für GFK- und Metallformen
• Einsatztemperatur: bis +260°C

Einheit:

Anwendung: Treil Part 200 ist ein hitzestabiles Universal- Trennmittel und Sealer für Bereiche... mehr
Anwendung:
Treil Part 200 ist ein hitzestabiles Universal- Trennmittel und Sealer für Bereiche der Thermoplast-, Silikonkautschuk- und Duroplastverarbeitung.

Treil Part 200 wird hauptsächlich zur Vorbehandlung von Formen bei der Verarbeitung von Epoxid-, Polyester-, Vinylester- und Phenolharzen, insbesondere bei Verfahren wie: Laminieren, Pressen, Spritz- und Transferpressen, sowie BMC, SMC und Prepreg- Verfahren, eingesetzt. Hierbei lassen sich schwierige Trennungen ohne Verfärbungen, oder andere unerwünschte Auswirkungen auf Aushärtung oder Ähnliches, erreichen.
Weiterhin wird Treil Part 200 als Trennmittel im Bereich der Thermoplast- und Silikonkautschukverarbeitung eingesetzt.

Der dauerhafte Trennfilm von Treil Part 200 gleicht mikroskopisch kleine Fehler und Schäden der Formoberfläche aus und ermöglicht Mehrfachentformungen. Der Trennfilm bildet eine leicht klebrige Oberfläche aus, die sich speziell auf die Prepreg- Verarbeitung vorteilhaft auswirkt.

Verarbeitungsparameter:
Treil Part 200 gleichmäßig mittels Bürste, weißem Zellstofftuch (Küchenrolle), oder durch Sprühen (Treil Part 200 S), auf die Formoberfläche auftragen. Anschießende das Lösemittel abdampfen lassen. Es bildet sich ein glänzender, leicht klebriger, Film aus.
(Heißformverfahren: Durch Tempern des Trennfilms, bei einer Werkzeugtemperatur von 110°C für 30 Minuten vor Produktionsbeginn, wird ein optimales Trennergebnis erreicht. Weiterhin wird so ein optimaler Fluss des Trennfilms über die gesamte Werkzeugoberfläche ermöglicht.)
Bei neuen Formen ist ein Auftrag von drei bis vier Lagen des Trennfilms erforderlich.
Die Form ist nun produktionsbereit. Mehrfachentformungen sind zu erwarten.
Bei nachlassender Trennwirkung ist ein Auftrag einer Schicht Treil Part 310 erforderlich.
Treil Part 200 nur sparsam auftragen, um einen übermäßigen Trennfilmaufbau zu vermeiden und einen Transfer auf das Formteil zu verhindern. Falls bei weiterzuverarbeitenden (Lackieren, Kleben, o.Ä.) Formteilen ein Trennmitteltransfer auftritt, müssen die Rückstände chemisch und/oder physikalisch entfernt werden.

Technische Daten:
Einsatztemperatur: 110°C bis +260°C

Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.
Aquatic Chronic 2, Asp. Tox. 1, Eye Irrit. 2, Flam. Liq. 2, Skin Irrit. 2, STOT SE 3
Weiterführende Links zu "Treil Part 200"