Treil Part 310
710053625

Treil Part 310

Composite-Trennmittel für Mehrfachtrennungen bei eingefahrener Metall- und Kunstharzformen Für viele Harze
Zum Kalt-Nasspressen, Handlaminieren, Vakuuminjektion, Faserspritzen, Rotationsformen, Pultrusion, RTM und SMC
• Einsatztemperatur: RT bis +475°C

Einheit:

Anwendung: Treil Part 310 ist ein semipermanentes, reaktives Trennmittel für Mehrfachtrennungen... mehr
Anwendung:
Treil Part 310 ist ein semipermanentes, reaktives Trennmittel für Mehrfachtrennungen eingefahrener Metall- und Kunstharzformen.

Treil Part 310 wird zur Vorbehandlung von Formen bei der Verarbeitung von Epoxid-, Polyester-, Acryl-, Vinylester- und DCPD- Harzen, insbesondere bei Verfahren wie: Kalt- Nasspressen, Handlaminieren, Vakuuminjektion, Faserspritzen, Rotationsformen, Pultrusion, RTM und SMC, eingesetzt.
Formen mit hoher Oberflächenporosität können mit Treil Part 310, für oben aufgeführte Verfahren und Materialen, sehr gut vorbehandelt werden.

Verarbeitungsparameter:
Treil Part 310 gleichmäßig, mit einem weißen Zellstofftuch (Küchenrolle), auf die Formoberfläche auftragen. Anschießend mit einem trockenen Zellstofftuch Treil Part 310 „nass in nass“ auf der Form verteilen, bis sich die Lösemittel verflüchtigt haben und sich ein trockener, gleichmäßig dünner, Trennfilm gebildet hat. Sorgfältiges Auspolieren erzeugt eine hochglänzende Form. Nach dem Auftragen benötigt Treil Part 310 ca. 15 Minuten zum Aushärten.
Die Form ist nun produktionsbereit. Mehrfachentformungen sind zu erwarten.
Bei nachlassender Entformungsqualität ist ein erneuter Auftrag von ein bis zwei Schichten Treil Part 310 erforderlich. In der Regel ist hierzu keine Reinigung der Form nötig.
Leicht verschmutzte Formen werden mit Mold Cleaner #5 gereinigt. Dieser hinterlässt einen dünnen Trennfilm, woraufhin nur eine Schicht Treil Part 310 aufgetragen werden muss.
Stark verschmutzte Formen werden mit Mold Cleaner #1 gereinigt. Dieser recht aggressive Reiniger macht eine Nachbehandlung der Form mit Mold Sealer S- 31 nötig. Anschließend wird die Form, wie oben beschrieben, mit Treil Part 310 behandelt.

Technische Daten:
Einsatztemperatur: Raumtemperatur bis +475°C
Flammpunkt: >25°C

Eigenschaften:
• Enthält keine FCKW, chlorierte, aromatische, oder toxische Lösemittel
• Frei von Wachsen und PVA

Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.
Aquatic Chronic 3, Asp. Tox. 1, Flam. Liq. 3
Weiterführende Links zu "Treil Part 310"