Signiertechnik

Signiertechnik

Die Signiertechnik ist die wirtschaftliche und professionelle Lösung zur Kennzeichnung elektrisch leitender Materialien, von Einzelteilen bis zur Massenproduktion. Innerhalb von nur 2-3 Sekunden können mit der Signiertechnik kontraststarke Beschriftungen realisiert werden. Beschriftungen, die mit der Signiertechnik durchgeführt werden, haben keine deformierende Einwirkungen und verursachen keinerlei Haarrisse, Strukturveränderungen oder thermische Beeinträchtigungen der Werkstückoberfläche. Daher eignet sich die Signiertechnik sehr gut zur Kennzeichnung hochsensibler Teile (wie z. B. chirurgische Instrumente, Implantate und Produkte der Lebensmittel-, Luftfahrt- und Automobilindustrie). Aber auch in allen anderen Bereichen (z. B. zur Beschriftung von Maschinen und Werkzeugen) kommt die Signiertechnik zum Einsatz. Zum Signieren werden ein Steuergerät (Signomat) mit Signierstempel, eine Signierschablone und ein Elektrolyt benötigt, woraus sich auch die Bezeichnung "elektrolytische Signiertechnik" (elektrolytische Beschriftung) ableitet.
Die Signiertechnik ist besonders einfach anzuwenden, kostengünstig und bei Bedarf bis zum Halbautomaten erweiterbar.

Die Signiertechnik ist die wirtschaftliche und professionelle Lösung zur Kennzeichnung elektrisch leitender Materialien, von Einzelteilen bis zur Massenproduktion. Innerhalb von nur 2-3 Sekunden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Signiertechnik

Die Signiertechnik ist die wirtschaftliche und professionelle Lösung zur Kennzeichnung elektrisch leitender Materialien, von Einzelteilen bis zur Massenproduktion. Innerhalb von nur 2-3 Sekunden können mit der Signiertechnik kontraststarke Beschriftungen realisiert werden. Beschriftungen, die mit der Signiertechnik durchgeführt werden, haben keine deformierende Einwirkungen und verursachen keinerlei Haarrisse, Strukturveränderungen oder thermische Beeinträchtigungen der Werkstückoberfläche. Daher eignet sich die Signiertechnik sehr gut zur Kennzeichnung hochsensibler Teile (wie z. B. chirurgische Instrumente, Implantate und Produkte der Lebensmittel-, Luftfahrt- und Automobilindustrie). Aber auch in allen anderen Bereichen (z. B. zur Beschriftung von Maschinen und Werkzeugen) kommt die Signiertechnik zum Einsatz. Zum Signieren werden ein Steuergerät (Signomat) mit Signierstempel, eine Signierschablone und ein Elektrolyt benötigt, woraus sich auch die Bezeichnung "elektrolytische Signiertechnik" (elektrolytische Beschriftung) ableitet.
Die Signiertechnik ist besonders einfach anzuwenden, kostengünstig und bei Bedarf bis zum Halbautomaten erweiterbar.

1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Signomat S200 mit Kontaktplatte
Signomat S200 mit Kontaktplatte
Signiergerät mit Kontaktplatte
Für Klein-, Mittel- oder Großserien
• Auswählbare Beschriftungsart: Hell / Dunkel
• Exaktes Einstellen der Signierzeit
• Mikroprozessor-Steuerung
• Elektronischer Kurzsschlussschutz
• Erweiterbar
JETZT ANSEHEN
TIPP!
Signomat S100
Signomat S100
Signiergerät mit Kontaktplatte
Für Buntmetall und große Beschriftungsflächen
• Auswählbare Beschriftungsart: Hell / Dunkel
• Exaktes Einstellen der Signierzeit
• Mikroprozessor-Steuerung
• Elektronischer Kurzsschlussschutz
• Erweiterbar
JETZT ANSEHEN
TIPP!
Aufbaueinheit L1
Aufbaueinheit L1
Aufbaueinheit L1 kombinierbar mit allen Schilling Signiergeräten
• Für Kleinserien
• Manuelle Stempelbewegung
• Manuelle Elektrolytzufuhr
• Dient als "Dritte Hand"
JETZT ANSEHEN
Signomat S2e
Signomat S2e
Für gelegentliches Signieren kleinster Serien
• Für Einzelteile und Kleinserien
• Geringe Anschaffungs- und Verbrauchskosten
• Komplettpaket inkl. Verbrauchsmaterial
JETZT ANSEHEN
TIPP!
Signierstation M1
Signierstation M1
Signierstation M1 kombinierbar mit allen Schilling Signiergeräten
• Für kleine und mittelgroße Serien
• Manuelle Stempelbewegung
• Automatische Elektrolytförderung mit jedem Hub
• Höhenverstellung bis 160mm
• Neutrale Signierauflage
JETZT ANSEHEN
Signomat S200 ohne Kontaktplatte
Signomat S200 ohne Kontaktplatte
Signiergerät ohne Kontaktplatte
Für Klein-, Mittel- oder Großserien
• Auswählbare Beschriftungsart: Hell / Dunkel
• Exaktes Einstellen der Signierzeit
• Mikroprozessor-Steuerung
• Elektronischer Kurzsschlussschutz
• Erweiterbar
JETZT ANSEHEN
Elektrolytpumpe
Elektrolytpumpe
Schlauchpumpe für Pneumatikaufbau
• Zum Fördern und Dosieren von Elektrolytflüssigkeit
• Elektrolytmenge fein dosierbar
• Immer gleiches Schriftbild durch konstante Elektrolytzufuhr
• Vor- und Rücklauf der Elektrolytflüssigkeit
JETZT ANSEHEN
TIPP!
Pneumatikaufbau
Pneumatikaufbau
Pneumatikaufbau kombinierbar mit Schilling Signiergeräten S100, S200 mit Kontaktplatte
• Für mittelgroße und große Serien
• Höhenverstellung bis 370mm
• Zum Vollautomaten ausbaubar
• Automatische Elektrolytförderung durch optionale Elektrolytpumpe
JETZT ANSEHEN
Kontaktplatte für Signomat S2e
Kontaktplatte für Signomat S2e
Kontaktplatte für Signiergerät Signomat S2e
• Für schnelle Kontaktherstellung
• Größe: 110x90mm
JETZT ANSEHEN
TIPP!
AE 38 Elektrolyt
AE 38 Elektrolyt
Kann für Aluminium, Monel, Stähle mit niedrigem Kohlenstoffgehalt verwendet werden

Bitte aktuellste Elektrolyt-Verwendungsliste beachten!
JETZT ANSEHEN
TIPP!
AE 39 Elektrolyt
AE 39 Elektrolyt
Kann für Chrom, verchromte Zierteile, Discaloy, Eisen, Gold und vergoldete Teile, Karbide, Monel, Nickel & Legierungen, hochlegierte Stähle, Zirkonium verwendet werden

Bitte aktuellste Elektrolyt-Verwendungsliste beachten!
JETZT ANSEHEN
Neutralyt N2
Neutralyt N2
Neutralyt mit pH-Indikator für korrosionsanfällige Stähle
• Reinigung und Korrosionsschutz nach der Elektrolyt-Beschriftung
JETZT ANSEHEN
1 von 4