Fosia Clean PTS
420058710

Fosia Clean PTS

Flüssiger, saurer Kaltentlacker für die Tauchanwendung sowie wirtschaftliche Entlackung von Lackiervorrichtungen Anwendung auf gängigen Materialien, einschließlich Edelstahl und Alu
Entfernt schnell und sicher die verschiedensten Lacke

Einheit:

Anwendung: Fosia Clean PTS ist ein flüssiger, saurer Kaltentlacker für die Tauchanwendung und... mehr
Anwendung:
Fosia Clean PTS ist ein flüssiger, saurer Kaltentlacker für die Tauchanwendung und hat sich auch hervorragend zum wirtschaftlichen Entlacken von Lackiervorrichtungen bewährt.
Anwendung auf gängigen Materialien, einschließlich Edelstahl und Aluminium.

Eigenschaften:
• Entfernt schnell und sicher die verschiedensten Lacke z.B. lufttrocknende Epoxylacke, Polyurethanlacke, Acryllacke, 1 u. 2 K-Lacksysteme und Pulverlacke
• Enthält kein Methylenchlorid, Phenol, Alkanolamin und Chromat
• Kann bis auf 40°C erwärmt werden

Anwendungsempfehlung:
Fosia Clean PTS wird unverdünnt im Tauchverfahren und bei Raumtemperatur eingesetzt, eine Erwärmung bis 40° C ist möglich und kann die Entlackungszeit verkürzen.
Die zu entlackenden Teile sollten möglichst von grobem Schmutz und Öl gereinigt werden und müssen absolut trocken sein.
Eingetragenes Wasser verringert die Entlackungsleistung und reduziert die Badstandzeit erheblich, zudem kann es auf Metallen zu Korrosionsbildung kommen.

Die Entlackungszeit beträgt je nach Art, Schichtstärke und Alter der Beschichtung einige Minuten bis mehrere Stunden, bei dickeren Lackschichten z.B. auf Lackiervorlagen, Lackiergehängen etc. auch mehrere Tage.

Das Tauchbad sollte bei Entlackungsvorgängen immer leicht bewegt werden. Durch eine Bewegung des Tauchbades wird die Entlackungszeit deutlich verkürzt. Zusätzlich steigt die Intensität der Entlackungsleistung deutlich an.

Wenn der Lack komplett abgelöst ist, sollten noch leicht anhaftende Lackreste mit einer Bürste, Gummischaber, einem harten Pinsel oder mit einem starken
Wasserstrahl von der Oberfläche entfernt werden.
Nach Beendigung des Entlackungsvorganges werden die Teile in einem Wasserbad abgespült oder mit einem Hochdruckreiniger abgespritzt, dabei darf kein Wasser in das Entlackerbad gelangen.

Bei Stahl - oder Eisenwerkstücken kann zur Vermeidung von Rostbildung eine nachfolgende Passivierung notwendig sein.

Abgelöster Lack sedimentiert, daher ist bei entsprechender Konstruktion des Tauchbades ein Ablassen des abgelösten sedimentierten Lackes möglich.

Wir empfehlen beim Ablassen eine Filterung vorzunehmen, um Entsorgungskosten zu sparen und um den flüssigen Entlacker wieder verwenden zu können.
Ein Nachschärfen des Bades mit frischem Entlacker ist je nach Badzustand jederzeit möglich.

Beim Einsatz des Produktes ist das Sicherheitsdatenblatt und die Produktinformation zu beachten. Entsorgungshinweise und Sicherheitsratschläge entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt.
Frostfrei lagern!

Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.
Acute Tox. 4, Eye Dam. 1, Skin. Corr. 1, Skin. Corr. 1B
Weiterführende Links zu "Fosia Clean PTS"