Mold Release 666
760046625

Mold Release 666

Semipermanentes Trennmittel für Elastomer- und Duroplastverarbeitung • Auch für besonders klebrige und abrasive Formmassen geeignet
• Werkzeugzyklen pro Neuauftrag werden erhöht
• Frei von FCKW und CKW
• Einsatztemperatur: bis +400°C

Einheit:

Anwendung: Mold Release 666 findet Anwendung als semipermanentes Trennmittel in der Elastomer-... mehr
Anwendung:
Mold Release 666 findet Anwendung als semipermanentes Trennmittel in der Elastomer- und Duroplastverarbeitung.
Hierbei ist es für alle bekannten Verarbeitungsverfahren geeignet.
Mold Release 666 kann als Trennmittel für besonders klebrige und abrasive Formmassen verwendet werden, ohne dabei auf das Formteil übertragen zu werden.

Mold Release 666 besitzt eine starke Affinität gegenüber fast allen Formwerkstoffen. So wird sowohl ein Übertrag auf das Formteil verhindert, als auch die Werkzeugzyklen pro Neuauftrag erhöht.
Weiterhin kann eine Verschmutzung der Form durch Ablagerungen, von zum Beispiel Pigmenten oder Harzresten, wesentlich verringert werden.

Eigenschaften:
• Frei von FCKW- und CKW
• Temperaturstabil bis +400°C

Verarbeitungsparameter:
Vor dem Einsatz von Mold Release 666 sollte die Form gründlich gereinigt werden.
Anschließend bringt man eine dünne Schicht Mold Release 666 auf die kalte oder heiße Form auf. Nach einer Abdampfzeit von ein bis zwei Minuten kann Mold Release 666 bei Prozesstemperatur getempert werden.
Hierbei gilt: Je länger die Einbrenndauer und je höher die Temperatur, desto widerstandsfähiger ist der Trennfilm.
Mold Release 666 kann auch in zwei Schichten aufgebracht werden. Ein zweiter Auftrag kann nach der Abdampfzeit des Erstauftrags vorgenommen werden.
Zur Erneuerung des Trennfilms während der Produktion genügt ein einmaliger Neuauftrag.
Hautkontakt sollte bei der Verarbeitung vermieden werden.
Es ist für ausreichende Belüftung zu sorgen!
Weiterführende Links zu "Mold Release 666"